Fatima Grimm – Mein verschlungener Weg zum Islam

Autor: Peter Schütt
Seitenzahl: 164
ISBN: 978-3-943136-07-4
Erscheinungsdatum: 23.01.2015
Preis: 8,00€
Gewicht: 140 g

Fatima Grimm (1934-2013) war eine der prägendsten muslimischen Persönlichkeiten in Deutschland. Durch ihr unermüdliches Engagement und ihre Veröffentlichungen legte sie wichtige Meilensteine auf dem Weg zu einem deutschen Islam. Als jüngste Tochter des SS-Generals Karl Wolff litt sie ihr Leben lang unter der drückenden Gewissenslast, ein Täterkind zu sein. Bereits 1961 bekannte sie sich als eine der ersten deutschen Frauen zum Islam und ging bald darauf voller Neugier und Hoffnungen als Entwicklungshelferin ins neu gegründete Pakistan. Zurück in München nahm sie an der Gründung der dortigen islamischen Gemeinde teil und war im Laufe ihres Lebens am Aufbau zahlreicher muslimischer Organisationen wie der Deutschen Muslim-Liga beteiligt. Ihr Engagement setzte sie auch fort, als sie nach Hamburg übersiedelte. Durch ihre Reisen als Referentin innerhalb Deutschlands und in die ganze Welt lernte sie bedeutende Persönlichkeiten der deutschen und internationalen Zeitgeschichte kennen. Ihre zahlreichen Übersetzungen und Veröffentlichungen islamischer Werke in deutscher Sprache wirken auch über ihren Tod hinaus. Peter Schütt wurde 1939 in einem kleinen Dorf an der Niederelbe geboren. Er lebt als Schriftsteller in Hamburg. 1991 fand er zum Islam und lernte damals Fatima Grimm kennen.

image:
seo_follow: false
seo_noindex: false

Preis: 8,00€

Versand:0,00€

Loading Korb anpassen...
LoadingAktualisiere...